Pluto
Verweis auf den Anfang der Homepage Verweis auf die Übersicht der Zwergplaneten Verweis auf den Satelliten Charon des Planeten Pluto Verweis auf den Zwergplaneten Eris Verweis auf den Zwergplaneten Ceres Wechseln zur englischen Sprache ndern der grafischen Effekte Verweis auf das Impressum E-Mail an den Autor schreiben Titelleiste verkleinern
sol mercury venus earth mars asteroid jupiter saturn uranus neptune pluto comet
Pluto
Einführung - Bahndaten - Objektdaten - Atmosphäre - Mythologie - Satelliten - Links Zum Seitenende gehen
Placeholder
Placeholder
Bild des Zwergplaneten Pluto
134340 Pluto

Bereich ausblenden Einführung

Die IAU hat 2006 dem Kleinplaneten Pluto den Status "Planet" entzogen. Die neue Gruppe der Zwergplaneten beinhaltet u.a. den ehemaligen Planeten Pluto und den größten Asteroiden Ceres.

Bereich ausblenden Bahndaten
Mittlere Entfernung vom Stern Sonne 5.913.520.000 km
39,4817 AU
Minimale Entfernung vom Stern Sonne (Perihel) 4.435.128.000 km
Maximale Entfernung vom Stern Sonne (Aphel) 7.524.587.000 km
Umlaufzeit um den Stern Sonne (siderisch) 247,92 y
Umlaufzeit um den Stern Sonne (synodisch) 366,72 d
Mittlere Bahngeschwindigkeit 4,72 km/s
Neigung der Bahnebene gegen die Ekliptik (Inklination) 17,1418 °
Exzentrität der Umlaufbahn um den Stern Sonne 0,2444
Bereich ausblenden Objektdaten
Entdeckt von Clyde William Tombaugh 1930
Masse 1,314 × 1022 kg
Äquatorialer Radius 1151 km
Abplattung 0,0
Mittlere Dichte 2,05 g/cm³
Fluchtgeschwindigkeit 1,30 km/s
Anziehungskraft an der Oberfläche 0,655 m/s²
Äquatorneigung gegen die Bahnebene 122,52 °
Rotationsperiode (gegenläufig) - 6,3872 d
Rotationsgeschwindigkeit (äquatorial) 47,6 km/h
Mittlere Oberflächentemperatur 50 K
Minimale Oberflächentemperatur 31 K
Maximale Oberflächentemperatur 55 K
Albedo 0,40
Scheinbare Helligkeit + 15,12 mvis
Bereich ausblenden Atmosphäre
Der Druck der Atmosphäre an der Oberfläche beträgt < 3 × 10-6 bar.
  Methan (CH4)
  Stickstoff (N2)
Bereich ausblenden Mythologie

Der griechische Gott Hades, ein Sohn von Cronus und Rhea, ist der Herrscher über die Toten und die Unterwelt. Der römische Gott Pluto ist das Pendant zum griechischen Gott Hades.

Hades beherrscht die Unterwelt zusammen mit Persephone, die er aus dem Reich des Zeus entführte. Hades wird auch als "der Reiche" bezeichnet, da er über alle Bodenschätze herrscht.

Mythologisches Symbol Pluto
Bereich ausblenden Satelliten
Nr.  Name Abstand Exzentrität Radius Masse
1 Charon Charon 19636 19.636 km 0.0002 0,0002 593 593 km 21.16 1,6 × 1021 kg
2 II  Nix Nix 48675 48.675 km 0.002 0,002 22 22 - 65 km 16.5 5,0 × 1016 kg
3 III  Hydra Hydra 64780 64.780 km 0.005 0,005 22 22 - 65 km 16.5 5,0 × 1016 kg
Bereich ausblenden Links
Dateisymbol STScI/NASA (Hubble Space Telescope) - The Surface of Pluto
Link to the page "Views of the Solar System"
Dateisymbol STScI/NASA (Hubble Space Telescope) - Pluto & Charon
Link to the page "Views of the Solar System"
Dateisymbol STScI/NASA (Hubble Space Telescope) - The "Double Planet" Pluto & Charon
Link to the page "Views of the Solar System"
Dateisymbol A Multimedia Tour of the Solar System - The Nine Planets
© William A. Arnett
© 2017 by Bernd Onasch - Impressum Zum Seitenanfang gehen
Placeholder
Placeholder