Pasiphae
Verweis auf den Anfang der Homepage Verweis auf den Planeten Jupiter Verweis auf den Satelliten Io des Planeten Jupiter Verweis auf den Satelliten Elara des Planeten Jupiter Verweis auf den Satelliten Sinope des Planeten Jupiter Verweis auf den Satelliten Kore des Planeten Jupiter Wechseln zur englischen Sprache ndern der grafischen Effekte Verweis auf das Impressum E-Mail an den Autor schreiben Titelleiste verkleinern
sol mercury venus earth mars asteroid jupiter saturn uranus neptune pluto comet
Pasiphae
Bahndaten - Objektdaten - Mythologie - Links Zum Seitenende gehen
Placeholder
Placeholder
Bild des Satelliten Pasiphae des Planeten Jupiter
Pasiphae   Jupiter VIII

Bereich ausblenden Bahndaten
Mittlere Entfernung vom Planeten Jupiter 23.620.000 km
Umlaufzeit um den Planeten Jupiter (siderisch) (gegenläufig) - 743,6 d
Mittlere Bahngeschwindigkeit (gegenläufig) - 2,33 km/s
Neigung der Bahnebene gegen die Ekliptik (Inklination) 151,4 °
Exzentrität der Umlaufbahn um den Planeten Jupiter 0,409
Bereich ausblenden Objektdaten
Entdeckt von Philibert Jacques Melotte 1908
Masse 1,91 × 1017 kg
Äquatorialer Radius 18 km
Mittlere Dichte 2,9 g/cm³
Fluchtgeschwindigkeit 0,0319 km/s
Albedo 0,10
Scheinbare Helligkeit + 17,0 mvis
Bereich ausblenden Mythologie

Pasiphae ist in der griechischen Mythologie eine Tochter von Helios und Perse. Sie ist die Ehefrau des Königs Minos, mit dem sie die Kinder Glaucus, Andogeus, Phaedra und Ariadne hat. Nachdem Minos den Gott Poseidon beleidigt hatte, mußte Pasiphae mit einem Stier den Minotaur zeugen.

Bereich ausblenden Links
Dateisymbol The Jupiter Satellite Page
Scott S. Sheppard
Dateisymbol Welcome to the Planets
Online version of the "Planetary Data System Educational CD-ROM"
Dateisymbol A Multimedia Tour of the Solar System - The Nine Planets
© William A. Arnett
© 2017 by Bernd Onasch - Impressum Zum Seitenanfang gehen
Placeholder
Placeholder